Auch wenn es für die Fernsehzuschauer manchmal so wirkt, als würden sich die TV-Formate immer wiederholen und auch selten Neuheiten bringen - die Quotenerfolge 2013 zeigen, dass es oftmals die bekannten Formate sind, die klare Siege einfahren. Castingshows und Ausflüge in Richtung Dschungel gehören nicht zu den neuesten Erfindungen, doch auch 2013 waren es genau diese Show-Formate, welche die meisten Zuschauer vor die Bildschirme lockten.

Wie DWDL berichtet, siegte mit großem Abstand das Dschungelcamp. Und das, obwohl viele zunächst befürchteten, dass der Verlust von Dirk Bach (✝51) auch die ganze Sendung verändern würde. Doch Sonja Zietlow (45) und Daniel Hartwich (35) kreierten gemeinsam eine neue Art von Bissigkeit und Ironie, die immerhin durchschnittlich 4,3 Millionen Zuschauer in der gewünschten Zielgruppe erreichte. Ein voller Erfolg! Der zweite und dritte Platz geht in gewisser Weise beide Male an Poptitan Dieter Bohlen (59). Während Das Supertalent knapp 2,7 Millionen Zuschauer erreichte, ergatterte sich DSDS Bronze mit insgesamt 2,4 Millionen Zuschauern. Für Bohlen dürften diese Ergebnisse ein großer Erfolg sein, schließlich sind seine Castingshows nun Dauerbrenner seit vielen Jahren.

Bleibt abzuwarten, inwiefern diese Shows auch im nächsten Jahr an ihren Erfolg anknüpfen können.

RTL / Stefan Menne
RTL / Stefan Gregorowius
Lisa Wohlgemuth und Beatrice EgliRTL
Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de