Ob er wohl den verrückten Weihnachtsgruß von Radio-Moderator Howard Stern (59) bekommen hat? Zumindest war Rocco Stark (27) einem damenhaften Weihnachtskostüm nicht abgeneigt und schlüpfte kurzerhand in Stöckelschuhe.

Auf den ersten Blick mutet er mit seiner Fliege um den Hals wie ein Mitglied der "Chippendales" an, auf den zweiten Blick eher wie ein Background-Tänzer von Pop-Ikone Madonna (55). Denn diese ließ die Jungs von "Kazaky" in ihrem Video zu "Good Girl Gone Wild" nämlich groß rauskommen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die durchtrainierten Männer tanzten auf ziemlich hohen Absätzen. Roccos Muskeln trotzten seinem filigranen Outfit ebenso sehr und machten wortwörtlich klar: Hier passt was nicht.

Doch hinter seiner Aufmachung versteckte sich weder ein Engagement bei den Chippendales, noch bei Madonna. Rocco löste den wahren Grund hinter seiner Maskerade schnell auf und schrieb bei Facebook: "Liebe Damen, machen sie sich bitte keine Illusionen. Die Pubertät eines Mannes endet erst mit seinem Tod..."

Howard Stern und seine Frau Beth bei einer Gala
Getty Images
Howard Stern und seine Frau Beth bei einer Gala
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Scott Gries/Getty Images
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Getty Images
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de