Wegen eines Rechtsstreits mit seinem ehemaligen Manager Helmut Werner muss der amtierende Dschungelkönig Joey Heindle (20) knapp 4.800 Euro an eben diesen bezahlen und ist deswegen natürlich nicht besonders erfreut. Jetzt gibt Joey zu, dass er offenbar zu naiv war!

Ganz besonders ärgert den ehemaligen DSDS-Teilnehmer nicht die Tatsache, dass er das Geld bezahlen muss, sondern viel mehr linke Tour seines Ex-Managers. Offenbar gibt es laut Joey eine ganz bestimmte Zielgruppe für die Manager, wie er im Promiflash-Interview vermutete: "Ich finde es einfach kacke, dass die Leute sich dann an jemandem vergreifen, der noch nicht so die große Erfahrung hatte." Genau das soll dem 20-Jährigen schließlich zum Verhängnis geworden sein, als er damals den Vertrag bei Werner unterzeichnete.

Doch mittlerweile hat Joey Heindle, wie er selbst sagt, dazu gelernt und genug Erfahrung in diesem Business gesammelt, um solche Fehler in Zukunft zu vermeiden. Was Joey noch so zu diesem Thema gesagt hat, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Promimanager Helmut WernerStarpix/picturedesk.com
Promimanager Helmut Werner
Joey HeindlePromiflash
Joey Heindle
Joey HeindlePromiflash
Joey Heindle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de