Er war mal der dümmliche Sohn in "Hausmeister Krause", heute spielt er weitaus ernstere, wenn auch weniger komische Rollen: Axel Stein. Dass der inzwischen 31-Jährige enorm abgenommen und seinen Pummel-Charme verloren hat, ist schon länger klar. In seinem neuesten Kinofilm "Nicht mein Tag!" an der Seite von Moritz Bleibtreu (42) beweist Axel jedoch erneut, dass er noch weit mehr drauf hat, als die Rolle des lustigen Dicken.

Trotzdem schämt sich der Schauspieler nicht für seine Anfänge in der Schauspielerei, im Gegenteil: "Das war die Möglichkeit, die ich damals bekommen habe. Es stört mich überhaupt nicht, dass ich der kleine, dicke Junge mit der Pudelmütze war. Aber klar: Man wird irgendwann erwachsen. Ich möchte mich auch weiterentwickeln, mal was anderes machen. Das habe ich jetzt getan und hoffe, dass das auch so weitergeht", erzählte er im Interview mit Bild. Oh ja, dass Axel Stein erwachsen geworden ist, kann man sehen. Dafür musste er aber auch so einiges tun: "Ich musste zehn Kilo abnehmen! Ich habe monatelang keinen Alkohol getrunken, nur Gemüse und Fisch gegessen! Ständig Sport gemacht. Es war fies! Nach Monaten war einmal Pasta mit Rotwein für mich der Himmel auf Erden!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de