Kann es wirklich Liebe sein? Das Dschungelcamp freut sich nach reichlich Urwald-Kriegen endlich über so etwas wie ein ganz zart blühendes Pflänzchen Liebe. Marco Angelini (29) und Gabby Rinne (24) schmachteten sich am Lagerfeuer durch die Nacht. Das liebeshungrige Dschungel-Deutschland fragt sich: Hat dieser Flirt eine Chance?

Dabei geht es um nicht weniger als die Pärchen-Nachfolge von Rocco Stark (27) und Kim Debkowski (21), die im Anschluss an die Staffel 2012 immerhin ein süßes Dschungel-Baby, die kleine Amelia, in die Welt setzten. In der ersten Nacht der Nähe war es zunächst eher Gabby, die sich mit zwei Tricks in Marcos Arme mogelte. Erst wählte sie mit Bedacht einen Satz aus dem inoffiziellen Flirt-Bingo ("Jetzt schlafen sie alle") - ein gerne gezogener Joker, um auf den Modus "Zweisamkeit" umzustellen. Und dann waren da ja noch diese Mücken, die Gabby so sehr plagten, dass Arzt Marco mit seinen zärtlichen Händen helfen musste.

Mit ein paar sexy Berührungen konfrontiert schien Marco dann doch recht fix in den Rausch der Sinne Rinne abzutauchen. Sein Flirt-Bingo-Angebot: "Ich komme mir vor wie beim Flaschendrehen in der Volksschule." Wirkungstreffer! Gabby spricht sofort von Zungenküssen bei Popstars, nennt Marco "eine große Hilfe. Mit dir gibt es keinen Zickenkrieg." Sondern? Marco ganz diplomatisch: "Ich hab schon das Gefühl, dass wir uns eigentlich sehr mögen."

Was meint ihr: Hat der Flirt von Marco und Gabby eine Chance? Hier könnt ihr abstimmen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de