Nachdem bereits das Berliner Ermittler-Duo um die Kommissare Ritter und Stark ihr Aus beim Tatort bekannt gegeben haben, trifft es nun auch das Leipziger Team! 2015 ist Schluss für die Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, 48) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, 51) – ein Schock für die Tatort-Gemeinde.

Es sei an der Zeit, den "Tatort" aus Sachsen mit einem neuen Auftritt in die Zukunft zu führen, so der MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi in einer Pressemitteilung des ARD. Die beliebten Leipziger Kommissare ermittelten erfolgreich in über 20 Mordfällen: "Das ist in erster Linie der Verdienst der beiden Hauptdarsteller Simone Thomalla und Martin Wuttke sowie des exzellenten Produktionsteams dahinter", so Jacobi weiter. Nur noch dreimal werden Simone und Martin vor der "Tatort"-Kamera stehen, bis endgültig die letzte Klappe fällt und die Kriminalbeamten Saalfeld und Keppler Geschichte sind.

"Sowohl die Ermittler-Figuren und deren Besetzung als auch der Handlungsort in Sachsen bleiben völlig offen. Ab 2016 ist das neue Team im Tatort aus Sachsen dann im Ersten zu sehen", verrät MDR-Fernsehfilm-Chefin Jana Brandt. Am 16. März wird also der drittletzte Leipzig-Tatort "Frühstück für immer" ausgestrahlt und so manch ein Zuschauer wird bestimmt ein Tränchen verdrücken.

Kennt ihr euch mit der Sendung aus? In unserem Quiz könnt ihr es testen!

Simone Thomalla und Martin Wuttke© MDR/Saxonia Media/Junghans
Simone Thomalla und Martin Wuttke
Simone Thomalla und Martin Wuttke© MDR/Saxonia Media/Junghans
Simone Thomalla und Martin Wuttke
Martin Wuttke© MDR/Saxonia Media/Junghans
Martin Wuttke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de