Gerade steht Justin Bieber (19) wegen der Eier-Attacke auf sein Nachbarhaus in den Schlagzeilen. Doch damit nicht genug: Jetzt wird der Sänger von seiner Vergangenheit eingeholt und musste nun im Streit mit einem Paparazzo eine Schlappe vor Gericht hinnehmen.

Justin habe das Gericht darum gebeten, das Video seiner Aussage im Verfahren gegen den Paparazzo unter Verschluss zu halten, wie Radar Online berichtet. Doch die Richterin Sarah Zabel verweigert die Bitte des 19-Jährigen: "Biebers Status als Star gibt ihm nicht das Recht, das Protokoll vor irgendjemandem geheim zu halten." Justins Aussage soll jetzt am 23. Januar aufgenommen werden.

Der Paparazzo beschuldigt Justin und seinen Bodyguard, ihn attackiert und gewürgt zu haben, um ihm die Speicherkarte aus seiner Kamera zu nehmen. Der Sänger solle seinen Bodyguard schließlich noch dazu aufgerufen haben, den Fotografen zu verprügeln und die Speicherkarte zu nehmen. Bleibt abzuwarten, wie das Gericht entscheiden wird.

Ihr kennt alle Fakten zu Justin Bieber? Dann schafft ihr dieses Quiz mit Leichtigkeit:

Justin Bieber und Hailey Baldwin bei der New York Fashion Week 2018
Getty Images
Justin Bieber und Hailey Baldwin bei der New York Fashion Week 2018
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de