Von all den schönen und aufgestylten Ladys war sie wohl die meist polarisierende unter den Bachelor-Kandidatinnen: Ela. Die Jura-Studentin sorgte bei Christian Tews (33) ganz schön für Verwirrung, als sie sich immer wieder durch die Haare fuhr und sich auf erotisch-distanzierte Art und Weise präsentierte. Christian wurde nicht ganz schlau aus der 21-Jährigen, gab ihr am Ende der ersten Sendung aber trotzdem eine Rose. Ob das auch an ihren optischen Qualitäten lag? Immerhin verkauft RTL sie derzeit als echte Sexbombe. Doch Ela schwächt ihr Sexy-Image im Interview mit Promiflash ab.

"Die Momente, in denen ich mir immer in die Haare gefasst habe, sind einfach total in den Vordergrund gestellt worden und langsame Musik lief dazu. Ich bin ja nicht so im Alltag, sondern eigentlich vollkommen normal! Und die Männer sehen das ganz genauso. Es war sicherlich ein bisschen überspitzt. Aber ich fand es auch lustig. Wir haben eigentlich durchgehend gelacht, als wir das gesehen haben", so Ela. Also alles übertrieben dargestellt? Das werden wir hoffentlich in den nächsten Wochen noch herausfinden können. Doch noch eine andere Frage brennt den Zuschauern seit der ersten Folge unter den Nägeln, sie ist schließlich sehr gut gebaut: Hat sich Ela die Brüste vergrößern lassen? "Nein, ich habe gar nichts machen lassen. Dafür kann ich auch nix, ich bin so geboren worden."

Kennt ihr euch mit dem neuen Bachelor aus? Dann viel Spaß beim Quiz.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei: RTL.de.

Christian Tews(c) RTL / William Kass
Christian Tews
RTL / Stefan Gregorowius
Christian TewsRTL
Christian Tews


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de