Im Gegensatz zu Tanja Schumann (51) kann man von Gabby (24) wahrlich nicht behaupten, sie würde im Dschungelcamp nicht auffallen. Brachte sie sich neulich erst durch ihr Gezeter bei einer Dschungel-Prüfung ins Gespräch, sorgt sie selbst durch pikante Storys für eine Menge Gesprächsstoff, zuletzt wegen der Lästerei über ihre ehemalige Queensberry-Kollegin Leonore Bartsch (25).

Während die Stars im Dschungel Gabby nur zwei Wochen lang erleben, hatte Selina Herrero (20) fünf Jahre lang das Vergnügen. Die beiden Mädels sangen gemeinsam in der Band Queensberry. An ihrer Seite war auch Leo, die die dunkle Schöne derzeit in Australien begleitet. Als Dank für die Mitreise bekam ihre Ex-Kollegin keine netten Worte zu hören. Im Busch bezeichnete Gabby die 25-Jährige als frühere "Hexe" und Mobberin, die sich erst in den letzten zwei Jahren zum Positiven wandelte. Autsch, das hat bei der Blondine sicherlich ganz schön gesessen! "Gabby ist so eine verrückte Nudel. Da kommen halt manchmal Dinge raus, da denkt sie nicht drüber nach", verteidigte Selina nun die Dschungel-(Sch)natter gegenüber RTL.

Zickereien, Versöhnungen, Schambekundungen, Lobeshymnen: Bei den vier Mädels herrschen unterschiedliche Meinungen über die jeweils anderen.

Patrick Hoffmann/WENN.com
Selina HerreroPatrick Hoffmann/WENN
Selina Herrero
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de