Ganz klar: Als es Gabby (24) an Tag 12 im Dschungelcamp traf und sie von Sonja Zietlow (45) und Daniel Hartwich (35) erfuhr, dass sie raus ist, war sie regelrecht geschockt. Jeder Versuch, ihre Enttäuschung zu überspielen, misslang und es wurde deutlich - damit hatte sie nicht gerechnet! In Gabbys Augen war doch eigentlich Larissa (21) diejenige, die bald das Camp verlassen würde. Gründe für die Dschungel-Pleite der Ex-Queensberry-Sängerin gab es so einige: Nicht zuletzt die ständigen Lästereien und das Auspacken krasser, privater Storys. Und wenn man bedenkt, mit welcher Einstellung Gabby vor knapp zwei Wochen die Reise nach Australien antrat, könnte man meinen, dass in ihrem Fall das altbekannte Sprichwort "Hochmut kommt vor dem Fall" zutrifft.

[Folge nicht gefunden]

Im Interview, das Promiflash kurz vor dem Dschungelcamp mit der 24-Jährigen führte, wurde deutlich: Gabby hatte vor, alles dafür zu tun, um Dschungelkönigin zu werden! "Ich will probieren, Dschungelkönigin zu werden, ich will die Krone. Immer wenn ich Sachen anfange, dann will ich die auch vernünftig zu Ende bringen. Ich finde, ich siege mit Leidenschaft, ich gewinne mit Stolz, aber aufgeben, nie, never. Ich denke schon, ich weiß, ich hab auch 'ne große Klappe, aber ich traue es mir zu, ich schaff' das schon", setzte sich Gabby da noch hohe Ziele.

Mehr über Gabby und ihre Dschungel-Erfahrung seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Angesichts dieses Statements erscheint Gabbys Verhalten im Dschungel wirklich wie eine ausgefeilte Strategie, um das Interesse der Zuschauer zu wecken. Bekanntlich ging die aber leider nicht auf.

GabbyRTL
Gabby
Larissa Marolt und GabbyRTL
Larissa Marolt und Gabby
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de