Ja, gestern wurde es wohl auch Gabby (24) bewusst, dass sie es mit ihrem Spiel etwas übertrieben hat, als sie unerwartet das Camp verlassen musste. Immerhin war sie sich zuvor noch ganz sicher, dass sie nicht diejenige sein würde, die als Nächste gehen muss... Dass sie nun doch eher überraschend rausgewählt wurde, könnte jedoch sehr gute Gründe haben.

[Folge nicht gefunden]

Bei ihrem Einzug hatten sicher die meisten kein schlechtes Bild von der Ex-Queensberry, die sogar ihre ehemalige Band-Kollegin Leo Bartsch (25) mit nach Australien brachte. Sie zog sich zuvor für den Playboy aus und gefiel dem einen oder anderen durch ihre mädchenhafte Art. Doch die Lästerattacken gegen Larissa (21) wurden einfach immer heftiger. Die hatte sich in der Zwischenzeit zur neuen Favoritin der Zuschauer entwickelt, weshalb sich Gabby damit ins eigene Fleisch schnitt. Doch nicht nur diese Attacken schadeten ihr. Als sie plötzlich anfing, über Freundin Leo herzuziehen, verlor sie zusätzlich viele Sympathiepunkte. Nach ihrem Dschungel-Aus sind die Zuschauer fast durchweg begeistert, dass ihre Lästereien am Lagerfeuer beendet wurden.

Auch die Österreicher werden nicht für Gabby angerufen haben, denn sie stehen offenbar geschlossen hinter ihrem Dschungel-Export. Davon könnt ihr euch auch in dieser "Coffee Break"-Ausgabe überzeugen:

Zu allem Überfluss erzählte Gabby in Plauderlaune auch noch so einiges aus ihrer Vergangenheit. Die betont herzzerreißend dargestellte Geschichte mit ihrer Teenie-Mutterschaft erzeugte weniger Mitleid als böse "Rabenmutter"-Kommentare. Vielleicht war ihr Konzept, wie sie in Australien auftreten möchte, doch nicht so ganz durchdacht...

Doch noch andere Faktoren haben dazu beigetragen, dass Gabby im Dschungelcamp Fans verlor. So zum Beispiel das Thema der bereits erwähnten Playboy-Bilder. Mit den sexy Fotos sorgte sie für Aufregung, stellte dann aber klar, dass sie sich im Camp auf gar keinen Fall so zeigen möchte. Dass sie sich nun plötzlich so zierte, gefiel wohl vor allem den männlichen Zuschauern eher weniger.

Sauer aufgestoßen ist so manchem auch, dass Gabby immer wieder offensiv mit Marco (29) flirtete. Zunächst vermutete man hier noch die neue Dschungel-Liebe, doch dann kam heraus, dass Gabby seit wenigen Wochen einen Freund hat. Weitere Flirts mit dem Österreicher kamen danach eher schlecht bei den Zuschauern an.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Larissa Marolt und GabbyRTL
Larissa Marolt und Gabby
WENN
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de