Die neue Frisur von Mode-Chamäleon Bonnie Strange (27) wäre auf der Berlinale wohl schon Grund genug gewesen, dass die Auslöser der anwesenden Paparazzi-Meute nicht mehr stillgestanden hätten. Doch das schien der neuen Kurzhaar-Trägerin nicht zu reichen: Bonnie bot den Fotografen auf dem roten Teppich sehr intime Einblicke.

Auch wenn sie im Gegensatz zu Model-Kollegin Toni Garrn (21) keinen Mörder-Ausschnitt präsentierte, zeigte die 27-Jährige nicht weniger viel Haut. Innerhalb weniger Tage trug Bonnie zwei überaus transparente Roben. Während sie einmal einen fleischfarbenen Body darunter trug, durfte es beim zweiten Outfit auch nur ein Slip sein - der BH wurde sogar gleich weggelassen. Während sie ihrer Haut damit sehr viel Frischluft bot, dürfte die Luft bei vielen anwesenden Gästen wohl eher knapp geworden sein. Dass die Frau von Carl Jakob Haupt (29) in Mode-Fragen den Durchblick hat, bewies sie mit jenen transparenten Outfits mal wieder sehr anschaulich.

Seid ihr wahre Fans der Berlinerin? Hier könnt ihr euer Wissen zu Bonnie Strange testen:

Carl Jakob Haupt und Bonnie Strange 2014 in München
Getty Images
Carl Jakob Haupt und Bonnie Strange 2014 in München
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Matthias Nareyek / Getty Images
Bonnie Strange bei den New Faces Awards 2017
Bonnie Strange bei dem New Faces Award Style 2017
Matthias Nareyek/Getty Images
Bonnie Strange bei dem New Faces Award Style 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de