Hurra, es ist raus: RTL hat die ersten drei Kandidaten der diesjährigen Let's Dance-Staffel bekannt gegeben. Neben Bernhard Brink (61) und Carmen Geiss (48) wird sich auch Tanja Szewczenko (36) auf das Tanzparkett wagen. Und vor ihr sollten sich die Kontrahenten tatsächlich fürchten, schließlich geht sie als ehemalige Profi-Eiskunstläuferin mit einem gehörigen Vorsprung ins Rennen.

Wie erfolgreich Sportlerinnen mit tänzerischen Fähigkeiten in dieser Show sein können, bewies bereits Magdalena Brzeska (35) im Jahr 2012, als sie zwar zunächst ausschied, dann aber nochmal nachrückte und sich bis zum Sieg tanzte. Ihre Körperbeherrschung kam an und überzeugte nicht nur die Jury, sondern auch die Fans. Und nun hat Magdalena in Tanja eine ebenbürtige Nachfolgerin. Wird sich die süße Blondine auch den Pokal ertanzen? Sie ist fit, kann sich Schrittabfolgen schnell einprägen und ist hartes Training gewohnt. Auch ihr Mann dürfte eine große Hilfe sein. Mit ihm war sie sogar schon im Paartanz erfolgreich. Wenn da mal nicht jemand klar im Vorteil ist...

Sie selbst ist sich ihrer Rolle durchaus bewusst, dabei stapelt sie im Interview mit RTL tief: "Ich kann einen Cha Cha Cha nicht von einem Foxtrott unterscheiden. Es setzt mich natürlich unter Druck, dass alle denken: 'Ja, die muss es ja können!'"

Aber was meint ihr?

Helene Fischer und Luis Fonsi bei den Echos 2018 in Berlin
Getty Images
Helene Fischer und Luis Fonsi bei den Echos 2018 in Berlin
Robert und Carmen Geiss im März 2016
Getty Images
Robert und Carmen Geiss im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de