Diese Nachricht dürfte viele Fans schockieren: Robert Pattinson (27) denkt darüber nach, seine Schauspiel-Karriere zu beenden. Wirklich? Na ja, macht man sich die Tragweite von Roberts Aussagen bewusst, könnte dieser Fall tatsächlich eintreffen. Der Twilight-Star mag es nämlich gar nicht, berühmt zu sein und möchte in Zukunft mehr hinter der Kamera aktiv werden.

"Die Folgen des Ruhms sind das, was er und Kristen Stewart immer kritisiert haben und das hat sich bisher auch nicht geändert", sagte ein Freund zu RadarOnline. Und weiter: "Rob kann es nur schwer ertragen, berühmt zu sein, obwohl er seinen Job liebt. Ich bin sicher, dass er durch diese Hölle zusammen mit Kristen ging, war der letzte Strohhalm für ihn". Das Problem: Er und Kristen Stewart (23) haben sich bereits vor einigen Monaten getrennt und Robert muss die Berühmtheit nun alleine ertragen. Ein Grund für ihn, etwas in seinem Leben zu ändern.

Angeblich versuche der Schauspieler nun, seinen Schwerpunkt neu zu verlegen, sodass dieser in Zukunft mehr auf Jobs hinter der Kamera liegt. Er wolle sogar eine Schule besuchen, um die Tätigkeiten richtig zu lernen. "Rob hat mit einer Menge von unabhängigen Filmemachern gesprochen und das Letzte, was er tun möchte, ist, wieder in einem Blockbuster mitzuspielen. Er will eines Tages Regie bei einem Film führen." Zumindest hängt der Hollywood-Hottie mit diesen Plänen seine Kino-Karriere also nicht gänzlich an den Haken.

Wärt ihr traurig über ein Schauspiel-Ende von Robert? Dann löst zum Trost doch unser Quiz!

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de