Was für eine Debatte bei Promiflash: Bei einem möglichen Abstieg würde Fußballstar Rafael van der Vaart (31) im Sommer den Hamburger SV verlassen. Ein Abschied aus Deutschland wäre dann die wahrscheinlichste Variante für ihn und seine Freundin Sabia Boulahrouz (35). Ein Szenario, das unter den Promiflash-Lesern für rege Diskussionen mit über 1300 Kommentaren sorgte.

Der Gesamteindruck: So richtig traurig wären die meisten Leser nicht, wenn Sabia und Rafael aus den Schlagzeilen verschwinden würden. Nur die Art und Weise des Adé-Sagens unterscheidet sich deutlich. So schreibt "Daggi": "Das würde beiden sicherlich gut tun! Ich gönne den beiden alles Glück der Welt!" Auch "Gast gibt sich gütig: "Sabia ist eine tolle und rassige Frau, den beiden wünsche ich alles Gute, die passt auch viel besser zu Rafael, als es Sylvie je getan hat. Schade um den HSV, aber der Rafael braucht sich eh keine Sorgen machen, der hat schon genug Geld in seinem Leben verdient."

Die PF-Leser "ahoi" ("Niemand wird sie vermissen") und Jepp ("Kann's kaum erwarten, wenn sie abhauen") sehen das anders. Der Leser "Stark" fühlt sich offenbar von der ganzen Posse um Familie van der Vaart bedrängt - inklusive Sylvie (35): "Wenn jetzt noch Sylvie auch nach Holland geht, ist wieder Ruhe im Stall."

Die versöhnlichsten Beiträge kommen aus den Niederlanden, Rafaels Heimat. Dass Sabia und Rafael es dort einfacher haben könnten, zeigte schon die Promiflash-Umfrage in Maastricht. Doch auch unter den PF-Lesern sind einige Holländer, die sich auf das Paar freuen würden. "Komm zurück zu Ajax! Wir lieben dich! Und bring Damian auch gleich mit, der fühlt sich in unserer Jugendabteilung sicher wohl", schreibt der PF-Leser mit dem schönen Namen "Rafael". Ein anderer sucht gleich die direkte Ansprache auf Holländisch: "Kom terug naar Ajax Raf!"

Übrigens: Ohne den verletzten Rafael schaffte der HSV am Samstagnachmittag die Sensation und bezwang Borussia Dortmund mit 3:0.

Würdet ihr DIE Echtzeit-Soap des vergangenen Jahres vermissen? Hier könnt ihr abstimmen:

Was die Holländer über das Thema zu berichten haben, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Andreas Rentz/Getty Images
Sylvie Meis, Ulli Potofski und Daniel Hartwich bei "Let's Dance" 2016
Sabia Boulahrouz, TV-Star
Getty Images
Sabia Boulahrouz, TV-Star
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008
Jasper Juinen/Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im August 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de