Viele Serien-Darsteller wechseln ihr Metier und widmen sich nach oder neben der Schauspielerei der Musik. Jetzt startet auch der ehemalige GZSZ-Star Senta Sofia Delliponti (23) musikalisch durch – und das jetzt schon ziemlich erfolgreich!

Den Videoclip zum Lied "Gäa" könnt ihr euch hier anschauen:

Mit dem Ethnopop Musikprojekt "Oonagh" (sprich: Una) und dem gleichnamigen Album stiegen sie nun direkt auf Platz 8 der Media Control Album Charts ein! Bereits der Bandname verrät, in welche musikalische Richtung es geht und hat eine besondere Bedeutung: Das Synonym steht in der keltischen Mythologie für die Göttin der Leichtigkeit und Kreativität. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Lieder, wie "Minne" und "Tolo Nan" auf Deutsch und Elbisch gesungen werden.

Seit Anfang Februar touren "Oonagh" als Special-Guest an der Seite von Santiano durch Deutschland. Dabei traf sie auch altbekannte Gesichter wieder: "Janina hat mich beim Konzert besucht, es war toll!", kommentiert Senta ihren Schnappschuss mit Janina Uhse (24) auf ihrem Facebook-Profil. Im Hintergrund ist deutlich das Santiano-Logo zu erkennen. Von "Oonagh" werden wir bestimmt noch viel hören, denn die Fan-Base wächst stetig an!

Senta Sofia DellipontiYoutube/AirForce1Music
Senta Sofia Delliponti
Janina Uhse und Senta Sofia DellipontiFacebook/Senta-Sofia Delliponti offizielle Fanpage
Janina Uhse und Senta Sofia Delliponti
SantianoPatrick Hoffmann/WENN.com
Santiano


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de