"Ich habe mich von Stefan getrennt! Und bitte keine Nachfragen!", lautete eine mittlerweile wieder gelöschte Facebook-Statusmeldung von Claudia Effenberg (48), die für sehr viel Aufsehen sorgte. Bislang äußerte sie sich nicht zu ihrem Internetauftritt und soll angeblich schon wieder mit Gatte Stefan Effenberg (45) gesehen worden sein. Dass tatsächlich "keine Nachfragen" erwünscht sind, durften nicht nur verdutzte Fans der Designerin erleben, sondern auch Promiflash: Als Stefan Effenberg um eine Stellungnahme zu seiner Ehe mit Claudia und dem Verkauf der gemeinsamen Villa gebeten wurde, antwortete prompt seine Frau: "Das geht Sie einen Scheißdreck an!!"

Die Nerven bei Claudia Effenberg scheinen blank zu liegen. Spricht aus ihr die Wut über die eigene Statusmeldung, die so große Wellen in den Medien schlug? Fühlt sie sich in ihrem Stolz gekränkt? Auf ihre Ehe zu Stefan Effenberg ist sie augenscheinlich nicht gut zu sprechen. Wie sie und Stefan aktuell zueinanderstehen, bleibt weiterhin offen. Der Verkauf der gemeinsamen Stadt-Villa in München scheint mit dem Beziehungsstatus seiner Besitzer zumindest nichts zutun zu haben - auf dem roten Teppich Ende Januar verriet Claudia, dass sie mit Stefan aufs Land gezogen sei.

Stefan und Claudia Effenberg im März 2017
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg im März 2017
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Stefan und Claudia Effenberg, 2015 in München
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg, 2015 in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de