Seit 2009 war Sila Sahin (28) als Ayla Özgül, später Ayla Höfer, Teil von GZSZ und mauserte sich nach und nach zu einem der wichtigsten Eckpfeiler im Cast. Umso überraschender, dass sie von einem Tag auf den anderen völlig sang- und klanglos aus der Serie ausgeschieden ist. Doch was steckt wirklich hinter der Geschichte?

Während der Abgang von Isabell Horn (30) und Felix von Jascheroff (31) viele Wochen vorher angekündigt wurde, war das Ende von Sila ein völlig unvermittelter Schock. Noch im November 2013 bestätigte ein Pressesprecher von RTL gegenüber Promiflash, dass die Gerüchte um den Abgang von Sila keineswegs der Wahrheit entsprächen. "Sila ist bis mindestens Spätsommer 2014 on Air - und darüber freuen wir uns sehr", hieß es vor gut drei Monaten. Wenn man bedenkt, dass GZSZ in etwa drei Monate im Voraus die Geschichten abdreht, dann hätte man allerdings zu dem Zeitpunkt schon wissen müssen, dass Sila aussteigen wird.

Verträge werden in der Regel für volle Jahre verlängert. Im Falle Sila sollte der Vertrag bis zum Sommer dieses Jahres laufen. Jetzt ist sie plötzlich vorzeitig verschwunden, ohne sich zu verabschieden. Ob die private Zeit mit ihrem Freund Ilkay Gündogan (23) und ihre Moderationspläne die einzigen Gründe für das schockierende Aus sind? Im Moment ist es reine Spekulation, aber es scheint deutlich mehr dahinter zu stecken.


Wie gut kennt ihr euch bei GZSZ aus? Macht unser Quiz:

Sila SahinRTL / Rolf Baumgartner
Sila Sahin
Sila SahinWENN
Sila Sahin
Sila Sahin, Tayfun Baydar und Anne Menden RTL / Rolf Baumgartner
Sila Sahin, Tayfun Baydar und Anne Menden


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de