"...und dann bist Du mit Kim Kardashian auf dem Opernball...", kommentierte Oliver Pocher (36) ein gemeinsames Foto von sich und dem Reality-Star fast schon ungläubig bei Facebook. Ob er sich über seinen Spruch gestern Abend beim Opernball mehr bewusst war? Mit einer Bemerkung zog der Komiker die internationale Presse auf sich und wurde dafür sehr stark kritisiert.

Hier könnt ihr euch das Interview anschauen:

Auf die Frage von Moderatorin Mirjam Weichselbraun (32), ob er denn auch noch tanzen würde, antwortete Pocher im ORF-Interview: "Ja, wir werden tanzen. Wir warten auf 'Niggas in Vienna'". Eine Anspielung auf "Niggas in Paris", ein Song von Kanye West (36), dem Verlobten von Kim Kardashian (33). Doch der vermeintliche Witz verfehlte sein Ziel. Mirjam Weichselbraun kicherte bedröppelt in die Runde und Kim verzog keine Miene, blickte wenig später betreten zur Seite.

Die Reaktionen in der Presse waren da nicht so harmlos. Mit einem gewissen Schauder schreibt beispielsweise das US-amerikanische Nachrichtenportal TMZ: "Der Typ dachte anscheinend, er sei lustig. Er ist großkotzig und rassistisch."

Kim Kardashian, Kris Jenner, Oliver Pocher, Richard Lugner und Mirjam WeichselbraunThomas Jantzen / First Look / pi
Kim Kardashian, Kris Jenner, Oliver Pocher, Richard Lugner und Mirjam Weichselbraun
Kanye WestWENN
Kanye West
Kim KardashianBrian Prahl / Splash News
Kim Kardashian
Kim Kardashian und Richard LugnerBrian Prahl / Splash News
Kim Kardashian und Richard Lugner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de