Wer kennt es nicht: das heiße Musikvideo von Rihanna (26) und Shakira (37). Und solange die sexy Action zwischen Shakira und einer Frau bleibt, ist auch alles in bester Ordnung - doch wehe, ein Mann kommt ins Spiel. Da vergeht dem Freund der Latina, dem spanischen Fußballer Gerard Piqué (27), dann jegliches Lachen - denn Eifersucht lässt grüßen!

Wie Shakira gegenüber Billboard erklärte, habe der Vater ihres niedlichen Sohnes Milan (1) strikt etwas dagegen, dass sie mit dem anderen Geschlecht zusammenarbeitet: "Er ist sehr besitzergreifend und da er mich nicht länger mit Männern Videos machen lässt, nun, dann muss es eben mit Frauen sein." Deshalb ist sie nun eben mit heißen Frauen wie Rihanna und nicht mehr mit Kollegen wie Wyclef Jean (44) oder Pitbull (33) zu sehen, mit denen sie früher gerne gemeinsame Sache machte.

Dieses Macho-Gehabe lässt sich Powerfrau Shakira gefallen, wird so manch einer sich sicher denken, doch tatsächlich mag die Musikerin die Einstellung ihres Partners sogar. "Ich mag es übrigens, dass das für ihn nicht infrage kommt. Ich mag, dass er sein Revier verteidigt und er weiß mich zu schätzen. Und zwar so stark, dass jetzt Rihanna die einzige Person ist, an der ich mein Bein reiben darf", verriet die 37-Jährige. Na, dann scheint bei ihr und Gerard ja alles in bester Ordnung zu sein.

Gerne zeigt Shakira, wie verliebt sie und ihr Liebster immer noch sind. Ein Beispiel einer solchen Liebesbekundung seht ihr in diesem "Coffee Break"-Video:

[Folge nicht gefunden]
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015
Getty Images
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015
Shakira und ihr Mann Gerard Piqué
Getty Images
Shakira und ihr Mann Gerard Piqué
Shakira und Gerard Piqué im Mai 2014
Getty Images
Shakira und Gerard Piqué im Mai 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de