Die aufregende Erfahrung der Bachelor-Sendung endete für Daniela Michalski vorerst anders als erwartet. Nachdem das Model zunächst als Favoritin in die Dating-Show startete, flossen bei der Wiedersehen-Folge am Mittwochabend die Tränen. Denn obwohl sie bis unter die letzten Vier gekommen war, hatte Christian Tews (33) sie mit seiner Sekten-Aussagen über ihren Heiler im Nachhinein komplett aus der Fassung gebracht. Im Interview mit Promiflash hat Daniela nun darüber gesprochen, wie sehr sie mit dieser falschen Beschuldigung sogar im Alltag konfrontiert wird.

"Es hat mich neulich eine ältere Frau einfach bespuckt. Ich bin ihr aber nicht hinterhergelaufen, weil ich der Situation auch aus dem Weg gehen wollte. Aber so was ist mir vorher noch nie passiert!" Doch damit nicht genug, es gab bereits mehrere Situationen, in denen die 37-Jährige das Unverständnis der Leute spüren musste: "Oder ich stand an einer Kasse und wollte etwas bezahlen und plötzlich schaut mich die Kassiererin an, steht auf und geht einfach weg. Es ist mir vorher in meinem Leben noch nicht passiert, dass jemand so auf mich reagiert." Auch wenn Christian sich in der Reunion-Sendung entschuldigte, glaubt Dany nicht an sein Mitgefühl: "Die Entschuldigung kam nicht echt von ihm. Es war eher ein 'Na gut, dann entschuldige ich mich jetzt eben.' Ich hätte mir da schon mehr erwartet. Er versteht das einfach nicht und hat auch kein Interesse."

Dany ist also nicht gut auf Christian zu sprechen. In dieser "Coffee Break"-Folge seht ihr die aktuellsten Bilder des Bachelors:

Angelina Heger im Juli 2016
Getty Images
Angelina Heger im Juli 2016
Daniela Michalski, Juli 2016
Getty Images
Daniela Michalski, Juli 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de