Am Dienstag erschütterte die Nachricht vom Beziehungsende bei Gwyneth Paltrow (41) und Chris Martin (37), zumal man die beiden immer für ein ideales Paar gehalten hatte. Nun gibt es bereits vielfältige Spekulationen darüber, warum es zu der Trennung kam. Könnte vielleicht auch eine weitere Frau im Spiel sein?

Zuerst hieß es, dass es Gwyneth mit der Treue wohl nicht so genau nehmen könnte. Doch nun sind Gerüchte über eine Liaison von Chris Martin und Alexa Chung (30) aufgetaucht! Ist also doch nicht die angeblich so umtriebige Noch-Frau des Coldplay-Sängers an der Trennung schuld, sondern er selbst? Das Ehepaar, das sich noch nicht für eine Scheidung entschieden hat, lebte in einer recht offenen Ehe, Fehltritte durften wohl passieren, solange daraus nichts Ernstes wird. Doch bei Chris und Alexa soll genau das passiert sein, wie verschiedene amerikanische Medien nun berichten. Demnach heißt es, Chris und Alexa hätten sich auf dem Glastonbury Music Festival im letzten Juni getroffen und Gefühle füreinander entwickelt. Augenzeugen berichten, dass sie an dem Festival-Wochenende mehrmals zusammen gesehen wurden.

Doch ob das wirklich ein handfester Grund ist? Denn Berichte darüber, dass sich Chris und Alexa auch noch nach diesem Wochenende trafen, gibt es bisher noch nicht. Somit bleibt vorerst wohl weiter ungeklärt, warum sich Gwyneth und Chris nach so vielen Jahren trennten.

Wie gut ihr die blonde Schauspielerin kennt, könnt ihr bei uns im Quiz testen!

Alexa Chung auf dem roten Teppich der Met Gala
Getty Images
Alexa Chung auf dem roten Teppich der Met Gala
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de