Lange hatte Angelina Heger (22) bei Der Bachelor um Christian Tews' (33) Liebe gekämpft - und musste sich am Schluss doch geschlagen geben. Einfach weggesteckt hat sie die Enttäuschung allerdings nicht: In der Reunion-Show fand sie harte Worte für den Herzensbrecher, und auch nach Ende der "Bachelor"-Staffel versicherte die verletzte Angelina, nichts mehr mit Christian zu tun haben zu wollen.

Nach Christians Abfuhr vor laufenden Kameras hat Angelina auch viel seelische Unterstützung durch ihre Mutter erhalten. Bei der Vorbereitung auf die "Bachelor"-Spezialausgabe von Das perfekte Promi-Dinner half Angelinas Mama tatkräftig in der heimischen Küche. Und auch gefühlsmäßig steht sie ihrer Tochter bei, wie sie im Interview mit Promiflash verrät: "Ich habe gesehen, wie meine Tochter mit den Tränen gekämpft hat, das ist für eine Mutter natürlich... das geht voll ins Herz." Doch Angelinas Mutter ist zuversichtlich, dass der den "Bachelor"-Zuschauern nur allzu gut bekannte starke Wille ihrer Tochter auch helfen wird: "Sie ist dann schnell immer wieder auf dem Boden der Tatsachen zurück", erklärt Angelinas Mama.

Was man vielleicht auch daran erkennt, dass Angelina sich kürzlich ohne Wehmut vom Kuschel-Pulli ihres einstigen Schwarms trennte.

Wie es Angelina jetzt geht, und was ihre Mutter zur Liebes-Enttäuschung ihrer Tochter sagt, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Sebastian und Angelina Pannek bei der Berlin Fashion Week 2019
Getty Images
Sebastian und Angelina Pannek bei der Berlin Fashion Week 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de