Prinz George macht gerade seine erste große Reise. Zusammen mit seinem Papa Prinz William (31) und seiner Mama Herzogin Kate (32) besucht er zurzeit Neuseeland. In einer Krabbelgruppe in Wellington absolvierte George auch gleich seinen allerersten offiziellen, royalen Termin.

Zuckersüß sind die Bilder, die den kleinen Wonneproppen beim Spielen zeigen. Man sieht ihn zum ersten Mal nicht nur als Accessoire auf Mamas Arm, sondern unter Gleichaltrigen. Doch auch auf Kates Arm gefällt es dem Prinzen ausgesprochen gut, denn von dort lässt es sich hervorragend mit den Miezen flirten. Als waschechter Royal müssten dem Kleinen die Herzen der Mädels doch geradezu zufliegen. Doch weit gefehlt! Das kleine Mädchen, mit dem George seinen ersten Blickkontakt wagt, drehte sich verschüchtert weg. Eine Sekunde später brach sie sogar in dicke Kullertränen aus. Der arme, kleine Prinz! Doch in ein paar Jahren wird das Flirten sicher erfolgreicher laufen! Zum Glück hat das royale Baby im Moment noch ganz andere Prioritäten.

Übrigens steht nicht nur George in Down Under im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, auch seine Mutter Kate brachte sich bereits ins Gespräch. Wie sie das gemacht hat, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead, Januar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead, Januar 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Getty Images
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de