Drei Jahrzehnte lang war er DAS Gesicht des amerikanischen Late Night Talk: US-Moderator David Letterman (66). Vor Kurzem kündigte er an, seine Karriere beim Sender CBS beenden zu wollen. Nach insgesamt 32 Jahren als Talkmaster und 21 Jahren "The Late Show with David Letterman" wird der 66-Jährige im kommenden Jahr zum letzten Mal auf Sendung gehen. Die Frage war nun, wer in die riesengroßen Fußstapfen der Talklegende treten würde. Und nachdem zwischenzeitlich schon How I Met Your Mother-Star Neil Patrick Harris (40) im Gespräch war, stellte sich nun jemand ganz anderes als Nachfolger von Letterman heraus.

Der Sender teilte jetzt nämlich mit, dass eine andere Größe der amerikanischen TV-Unterhaltung David Lettermans "Late Show" übernehmen wird: Stephen Colbert (49), der höchst beliebte Moderator der Talksendung "The Colbert Report" im Sender Comedy Central. Der 49-Jährige erhält einen Fünfjahresvertrag - Zeichen dafür, dass seine neuen Chefs sich viel von ihm erhoffen. Als Talkmaster des "Colbert Report" wird Colbert für seine Scharfzüngigkeit gefeiert: Dort mimt er einen rechtspopulistischen Journalisten und nimmt damit besonders die US-Konservativen und republikanischen Politiker aufs Korn.

Auf dem Sendeplatz von Letterman will Colbert allerdings nicht mehr als rechter Propagandist auftreten. Jener ist mit der Wahl des Senders zufrieden. Freudig twitterte Letterman: "Ich fühle mich geschmeichelt, dass sich CBS für ihn entschieden hat. Ich weiß nämlich zufällig, dass sie einfach einen weiteren Typen mit Brille wollten."

Stephen Colbert, Gastgeber der "Late Show"
Matt Winkelmeyer/Getty Images
Stephen Colbert, Gastgeber der "Late Show"
Stephen Colbert und Rachel Weisz
Dave Kotinsky/Getty Images for Montclair Film Festival
Stephen Colbert und Rachel Weisz
Vanessa Paradis und Johnny Depp in Cannes, 2010
Getty Images
Vanessa Paradis und Johnny Depp in Cannes, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de