Nein, Jamie Dornan (31) blickt nicht mit bösen Gefühlen auf seine vergangene Beziehung mit Keira Knightley (29) zurück. Er weiß, dass er ihr ein Stück seiner Bekanntheit verdankt und erinnert sich gewiss gerne an die guten Zeiten zurück. Allerdings fand er die Erfahrungen, die er zusammen mit Keira machte, über weite Strecken auch heftig und schlimm. Denn Ruhm und aufgeregter Trubel sind gar nicht sein Ding.

"Niemand, der nicht verrückt ist, will berühmt werden. Ich hasse es, wenn Leute sagen, dass man ja danach verlangt, wenn man Filme macht. Nein, ich verlange nach Arbeit und ich kriege Geld, indem ich etwas tue, das ich liebe. Ich verlange nicht danach, von verdammten Paparazzi eine Straße runter gejagt zu werden", stellte der Shades of Grey-Star gegenüber The Telegraph klar, was er von dem Hype um Celebritys hält. Und genau in diesem Zusammenhang bleibt ihm seine Romanze mit Keira in eher unschöner Erinnerung: "Als ich mit Keira zusammen war, bekam ich einen Eindruck davon, wie schrecklich die Welt sein kann. Da wird ein junges Mädchen überall auf der Straße verfolgt, daran gibt es absolut nichts Positives."

Also nicht die Beziehung zur heute 29-jährigen Schauspielerin, sondern der krasse Rummel, der damals nach ihrer Rolle in Fluch der Karibik um sie herrschte, war das Schlimme für Jamie Dornan.

Mehr über Jamie erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Keira Knightley bei der Premiere von "Colette"Getty Images
Keira Knightley bei der Premiere von "Colette"
Dakota Johnson und Jamie Dornan auf der "Fifty Shades of Grey"-Premiere in LondonLEON NEAL/AFP/Getty Images
Dakota Johnson und Jamie Dornan auf der "Fifty Shades of Grey"-Premiere in London
Keira Knightley bei der Paris Fashion WeekGetty Images
Keira Knightley bei der Paris Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de