Larissa (21) und ihr Freund Whitney Sudler-Smith (45) sind immer noch sooo verliebt! Während Papa Heinz Marolt (55) die Männerwahl seiner Tochter nur bejahen kann, scheint Whitneys Mutter vom Frauen-Geschmack des Sohnemanns ganz allgemein nicht allzu begeistert zu sein. Hat Larissa etwa eine böse Schwiegermutter, wie sie im Märchenbuch steht?

"Inzwischen gebe ich einfach vor, dass mich der dauernde Strom an Frauen, der hier ein und ausgeht, nicht stört. Früher habe ich noch geschaut, ob Schwiegertochter-Potenzial dabei ist. Heute bin ich froh, wenn sie aufrecht laufen können", so Whitneys Mutter Patricia Altschul (65) in der Reality-Show Southern Charme. Mittlerweile ist ihr Sohn in festen Händen, jenes Zitat vom Frühjahr 2013. Als Model kann Larissa mehr als nur aufrecht gehen. Doch wird sie ihrer damals so entnervten Schwiegermutter in spe wirklich gerecht?

Auf Anfrage von Promiflash wollte sich Heinz Marolt dazu nicht äußern. Weil Larissa schon wieder im Tanztraining ist, stand auch sie für eine Stellungnahme nicht zur Verfügung. Doch es gibt Hoffnung, schließlich schienen Whitneys vorherige Damen wahrlich keine Leuchten gewesen zu sein: "Die Mädels, die Whitney anschleppt, meinen, dass 'Moët' ein französischer Künstler sein. Solche Mädels sind das!" Besonders mit einem Vorzug könnte Larissa ihre Schwiegermutter wohl für sich gewinnen. Denn wenn es nach Patricia Altschul geht, sollten Whitneys Mädels nicht nur Champagner-Marken beim Namen kennen: "Ich möchte bald Oma werden. Whitney ist ja auch nicht mehr so jung!"

In dieser "Coffee Break"-Folge könnt ihr euch das Interview mit Heinz Marolt anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Larissa Marolt am "Sturm der Liebe"-Set im November 2017
Getty Images
Larissa Marolt am "Sturm der Liebe"-Set im November 2017
Dieter Bach, Larissa Marolt und Sebastian Fischer, 2017
Dominik Bindl/Getty Images
Dieter Bach, Larissa Marolt und Sebastian Fischer, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de