Das TV-Geschäft steht nie still - das erlebt jetzt auch das erfolgreiche US-Format The Voice. Nachdem Cee Lo Green (39) bereits zugunsten von Pharrell Williams (41) seinen roten Stuhl räumte, wird aufgrund ihrer Schwangerschaft auch der von Christina Aguilera (33) anderweitig vergeben, nämlich an Gwen Stefani (44). Konstanten der Castingshow waren bisher der Country-Star Blake Shelton (37) und Maroon 5-Frontmann Adam Levine (35). Doch Letzterer drückte sich jetzt bezüglich seiner "The Voice"-Zukunft sehr vage aus.

Gefragt, ob er sich darauf freue, bald neben Pharrell in der Jury zu sitzen, antwortete er im Extra-Interview nämlich: "Ich weiß nicht, ob wir neben ihm sitzen werden oder nicht. Denn wie immer überprüfe ich erst mal meinen Terminkalender. Wenn ich dann klar sagen kann, ob ich zurückkomme oder nicht, werde ich sogar noch begeisterter sein." Das werden die Fans der Sendung sicher nicht gerne hören, mauserte sich Adam doch seit Beginn von "The Voice" zu einem Show-Liebling und gerade auch seine brüderliche Chemie mit Blake Shelton sorgt regelmäßig für Lacher und ausgelassene Stimmung.

Doch natürlich musste der Musiker bisher nach jeder Staffel überlegen, wie es für ihn weitergeht - die gute Nachricht: Bisher saß er letztendlich doch immer im Coach-Sessel. Somit bleibt zu hoffen, dass das auch in den nächsten Runden noch so bleiben wird.

Ihr wisst alles über den "Sexiest Man Alive 2013"? Dann bereitet euch dieses Quiz sicher keine Probleme:

Behati Prinsloo und Adam Levine bei den Academy Awards, 2015
Jason Merritt/Getty Images)
Behati Prinsloo und Adam Levine bei den Academy Awards, 2015
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards  2013
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Las Vegas, Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de