Führt Herzogin Kate (32) etwa doch alle Welt an der Nase herum? Der Verdacht drängt sich bei Betrachtung dieses Fotos wirklich auf, denn im Zuge ihrer Auslandsreise zeigt sich die schöne Brünette jetzt in einem grauen Kleid, das sich in der Bauchgegend doch verdächtig nach außen wölbt.

Obwohl ihr Ehemann Prinz William (31) zunächst Gerüchte um eine mögliche zweite Schwangerschaft streute, sich dann aber alles im Sande verlief, bleibt die Öffentlichkeit neugierig und erwartet mit Spannung die Verkündung der nächsten royalen Baby-News. Und genau dieses Bild gibt den Spekulationen jetzt noch mehr Raum. Denn: Das kleine Bäuchlein, das Kate auf der Aufnahme trägt, ist ungewöhnlich. Normalerweise präsentiert sich die Herzogin stets in figurbetonter Kleidung, die ihre schmale Silhouette unterstreicht. In diesem Dress ist eher das Gegenteil der Fall und das lässt natürlich aufhorchen. Verschweigen die britischen Royals etwas? Trägt Kate tatsächlich schon ein Geschwisterchen für George unter ihrem Herzen?

Möglich ist es selbstverständlich, wenn auch unwahrscheinlich, da der Mini-Prinz nicht einmal ein Jahr alt ist. Ein deftiges Mittagessen dürfte dann wohl doch eher der Grund für die Wölbung unter Kates Kleid sein.

Was ihr sonst noch in Sachen Mode über Kate wissen müsst, erfahrt ihr in unserer "Coffee Break":

[Folge nicht gefunden]
Kate Middleton & Prinz William mit Charlotte & George in FrankreichGetty Images
Kate Middleton & Prinz William mit Charlotte & George in Frankreich
Prinz George, Prinz William, Herzogin Kate, Queen Elizabeth II. und Prinz Harry, 2015Chris Jackson / Getty Images
Prinz George, Prinz William, Herzogin Kate, Queen Elizabeth II. und Prinz Harry, 2015
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William 2016 in VictoriaChris Jackson / GettyImages
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William 2016 in Victoria


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de