Die einen wollen damit zeigen, wie verliebt sie sind, andere wollen unbedingt dem Trend folgen. Und dann gibt es noch jene Promis, die sich einfach einen Spaß daraus machen, mit Selfies für Schlagzeilen zu sorgen. Zu diesen zählt auf jeden Fall James Franco (36), der sich seinen Fans in letzter Zeit vorzugsweise halbnackt und kuschelig zeigt. Und offensichtlich verfolgt der Schauspieler damit auch einen Plan.

Ist er jetzt etwa schwul? Diese Frage stellten sich viele unweigerlich bei dem heißen Selfie von James Franco und Keegan Allen (24). Und damit hatte James genau das erreicht, was er wollte: im Gespräch zu bleiben. Das und sich selbst auf eine ganz besondere Art und Weise zu portraitieren, sind nämlich die Gründe, aus denen der Schauspieler ständig Selfies von sich auf sozialen Netzwerken postet, wie er jetzt in einem Interview mit Fox verriet. "Selfies sind ein Instagram-Phänomen, mit dem ich genauso spiele, wie alle anderen auch." Und das gelingt ihm außerordentlich gut, wie die aktuellen Schlagzeilen beweisen. Und so freuen sich James' Fans bestimmt schon auf den nächsten intimen Schnappschuss.

James' intimes Bett-Selfie könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode noch einmal bewundern:

James FrancoFacebook
James Franco
James FrancoJoseph Marzullo/WENN.com
James Franco
James FrancoJoseph Marzullo/WENN.com
James Franco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de