Die Frau eines der begehrtesten Männer Hollywoods zu sein, ist sicher kein leichtes Los, denn ständig wird der Gatte von anderen Frauen angehimmelt und bekommt eindeutige Angebote. Besonders schwer dürfte es dann sein, wenn die Partnerin wie im Fall von Hugh Jackman (45) und Deborra-Lee Furness (58) auch noch einige Jahre älter ist. Um den Altersunterschied zu verbergen, hat sich Debbie nun zum Beauty-Doc gewagt, doch der hat es mit Botox und Co. wohl ein wenig zu gut gemeint.

Beim Empfang des Global Poverty Project in New York erschien die Blondine nun zwar ohne ihren Megastar-Gatten auf dem roten Teppich, zog aber dennoch so einige Blicke auf sich, denn ihre Mimik schien ziemlich eingefroren. Dass sie steil auf die 60 zugeht, ist Deborra-Lee nämlich nicht an allen Stellen anzusehen. So hat sie zwar leichte Lachfältchen und auch Krähenfüße rund um die Augen, doch ihre Stirn ist komplett glatt gezogen und auch die Wangen wirken deutlich aufgepolstert. Das zaghafte Lächeln steuert ebenfalls seinen Teil zum Gesamteindruck bei, denn dadurch wirkt die Mundpartie beinahe so, als könne Debbie dank Botox überhaupt nicht mehr herzlich Strahlen. In Kombination mit dem operierten Näschen scheint sie deshalb auf dem gefährlichen Weg zu sein, zu einer operierten Hollywood-"Fratze" zu verkommen.

Dabei hat Deborra-Lee diese ganzen Eingriffe eigentlich gar nicht nötig, schließlich trägt Hugh Jackman seine Liebste auf Händen und hat in fast zwanzig Jahren Ehe gezeigt, dass sie wirklich die Liebe seines Lebens ist - und daran dürften auch ein paar Falten mehr nichts ändern!

Wie gut ihr den Hollywoodstar Hugh kennt, könnt ihr noch in unserem Quiz auf die Probe stellen.

Deborra-Lee FurnessJD/WENN.com
Deborra-Lee Furness
Hugh JackmanWENN
Hugh Jackman
Hugh JackmanWENN
Hugh Jackman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de