In der bereits elften Staffel von DSDS haben nicht nur die Kandidaten und Kandidatinnen für allerhand Gesprächsstoff gesorgt, auch die Jury hat das TV-Publikum gespalten: Manchen gefiel der bunte Mix bisher, den die Viererrunde, wie immer angeführt von Dieter Bohlen (60), aufweist. Mieze Katz (34) als Vertreterin der jungen Deutschpoeten-Fraktion, Kay One (29) aus der Rap-Ecke und Marianne Rosenberg (59) als erfahrene Musikerin und Texterin versprachen von Beginn an eifrige Diskussionen - doch nicht alle sollen letztendlich ins Format gepasst haben. Über Miezes Ende bei DSDS wird bereits spekuliert, der Sender hat dies allerdings nicht bestätigt. Viel kontroverser wurde in den vergangenen Wochen ohnehin ein anderer diskutiert: Kay One. Sollte nicht lieber er die Show verlassen?

Zumindest wenn es nach den Promiflash-Lesern geht, sind einige sehr skeptisch, was seinen weiteren Verbleib bei der Sendung angeht und fordern eher seinen Rausschmiss als den seiner Kolleginnen. "Einfach so" schreibt: "Kann nicht der idiotische Kay One, der null komma null Ahnung vom Singen hat und für dessen Kommentare es gar keine Schublade mehr gibt, aus der Jury verschwinden?" Auch Userin "Alena" scheint diese Meinung zu teilen: "Ich finde diesen Typen allerunterste Schublade."

Bei so viel Kritik stellt sich natürlich die Frage: Soll Kay One wirklich in der DSDS-Jury verbleiben? Oder wird es für Zuschauer und Teilnehmer eine wahre Erleichterung, wenn der Mann der unverhüllten Worte seinen Platz in der Sendung räumt? Stimmt ab!

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar"
Andreas Rentz/Getty Images
Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar"
Sarah Lombardi bei einem Konzert in Wien, Juli 2014
Monika Fellner / Getty Images
Sarah Lombardi bei einem Konzert in Wien, Juli 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de