Nachdem Nazan Eckes (37) aus gesundheitlichen Gründen nicht das Halbfinale von DSDS moderieren konnte, sprang Daniel Hartwich (35) kurzfristig ein. Was zu Beginn als eine Art Notlösung herhalten musste, stellte sich als absolut goldrichtige Entscheidung heraus. Daniel kam beim Publikum unglaublich gut an. Mittlerweile hat RTL bestätigt, dass Stammkraft Nazan im Finale an diesem Samstag aber wieder dabei ist. Eine gute Entscheidung?

Zumindest wenn man sich die Reaktionen der Promiflash-Leser ansieht, dann ergibt sich doch ein recht eindeutiges Stimmungsbild. Knapp 45 Prozent von euch bedauern, dass Daniel nicht im DSDS-Finale die Moderation übernehmen wird. Mehr als ein Drittel hätten Nazan und Daniel gerne zusammen auf der Bühne gesehen und nicht einmal 20 Prozent von euch sind mit der Wahl des Senders zufrieden. So schreibt Userin "Suse": "Also ich hätte das Finale geschaut, wenn Daniel es moderiert hätte!" Auch "Ellen" stimmt dem zu: "Mit einem Daniel als Moderator doch, würde ich schauen." Einige sind dennoch der Meinung, Nazan hätte es verdient, auch das Finale zu übernehmen, immerhin sei DSDS ja auch in gewisser Weise "ihre Show". Leserin "Malinka700" meint dazu: "Ich finde es fair, sie nicht kurz vorm Finale unschön rauszumobben. Auch wenn Daniel ein super Moderator ist."

Am Samstag ist also wieder alles wie gehabt, mit Nazan als Moderatorin und einem aufregenden Show-Programm. Wenn ihr euch schon ein wenig einstimmen wollt, dann macht doch einfach unser Quiz zur Sendung:

Die "Let's Dance"-Jury und Daniel Hartwich
Getty Images
Die "Let's Dance"-Jury und Daniel Hartwich
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Sylvie Meis bei "Let's Dance" 2010
Andreas Rentz / Getty Images
Sylvie Meis bei "Let's Dance" 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de