Für Meltem Acikgöz (24) gibt es im Moment allen Grund zum Feiern. Sie hat sich durch DSDS von der Angestellten in einem Burgerladen zur beliebten Sängerin gemausert. Doch, wie sieht das eigentlich aus, wenn die Castingshow-Finalistin auf die Piste geht?

Zugegeben, die beschauliche Heimat der 24-Jährigen ist jetzt nicht gerade als Partyhochburg bekannt. Deswegen geht es an vielen Abenden oft von der Heimatstadt Dillingen ins benachbarte Saarlouis, wo Meltem gerne in einer Bar verkehrt, in der man Wasserpfeife rauchen kann. Der Chef dieses Etablissements Hüseyin Sümbül verriet gegenüber Promiflash, wie es aussieht, wenn die DSDS-Zweite bei ihm im Laden zu Gast ist: "Ihr Partyverhalten ist eher ruhig. Das ist ja keine Partkykneipe hier, die jungen Leute sind überwiegend hier zum chillen." So wie es scheint, ist Meltem also, im Gegensatz zu ihrem Alter Ego auf der Bühne, privat eher ruhig und zurückhaltend.

Desweiteren scheint Meltem diese Bar so sehr zu mögen, dass sie teilweise nicht nur mit ihren Freunden dort verkehrt, sondern auch gerne mal ihre Familie mitbringt. Wasserpfeife zu rauchen scheint also ein Spaß für die ganze Familie zu sein. Was Meltems ehemalige Chefin so über sie erzählt hat, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Meltem Acikgöz bei DSDS 2014Getty Images
Meltem Acikgöz bei DSDS 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de