Drag Queens treten öffentlich als top gestylte und schillernde Persönlichkeiten in Erscheinung. Da fragt man sich, wie sie wohl hinter der Maske des Glitzers und Glamours aussehen. Vor allem nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest will Europa wissen, wer und was wirklich hinter Conchita Wurst (25) steckt. Doch die unterscheidet klar zwischen ihrer Privatperson und der selbst erschaffenen Kunstfigur!

In einem Interview erzählte die Drag Queen jetzt, wie aus Herrn Neuwirth Frau Wurst wurde: "Ich kam 2007 als Tom ins Showgeschäft. Aber das lief nicht so gut für mich: Ich habe nicht verstanden, warum Leute in meiner privaten Zeit auf mich zukamen." Der Wunsch nach Anonymität veranlasste den 25-Jährigen, sich die Maske zuzulegen: "Ich habe diese Person kreiert, damit mich in der U-Bahn, oder wenn ich eben privat unterwegs bin, niemand erkennt”, sagte er.

In dieser "Coffee Break"-Ausgabe seht ihr das Interview, in dem Conchita Wurst das Entstehen der Kunstfigur erklärt:

[Folge nicht gefunden]
Conchita Wurst bei der Goldenen Kamera 2018
Oliver Hardt / Getty Images
Conchita Wurst bei der Goldenen Kamera 2018
Conchita bei der GLOW in Berlin
Alexander Hassenstein/Getty Images
Conchita bei der GLOW in Berlin
Salvador Sobral und Netta Barzilai beim Eurovision Song Contest in Lissabon
Francisco Leong/AFP/Getty Images
Salvador Sobral und Netta Barzilai beim Eurovision Song Contest in Lissabon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de