Na, bei diesem Body schaut man doch gerne auch zweimal hin: James Franco (36) ist sich ja zum Glück seiner weiblichen Fans nicht zu fein für ein fast nacktes Selfie seiner Selbst, auf dem er zwar etwas zerzaust wirkt, aber dennoch ein Hingucker bleibt. Den würde die eine oder andere Frau bestimmt auch einmal gerne knutschen. Emma Roberts (23) tut dies zwar lieber mit ihrem Freund, im Rahmen der gemeinsamen Dreharbeiten der beiden zu "Palo Alto" durfte oder musste sie aber auch James leidenschaftlich küssen. Wobei, so leidenschaftlich war das Ganze wohl gar nicht, wie die junge Schauspielerin verriet.

"Also, es war jetzt nicht seltsam, denn James ist sehr liebevoll und er hat daraus keine große Sache gemacht, aber es gab da schon einen Punkt, an dem ich dachte 'Wie viel länger dauert das denn jetzt noch, bis wir aufhören können?'", so Emma gegenüber E! News. Das habe aber nicht an ihrem Filmpartner gelegen, sondern sei der Tatsache geschuldet gewesen, dass während der Aufnahmen um die 30 Leute um sie herumgestanden hätten und dann werde so ein intimer Körperkontakt sehr schnell "nicht ganz so romantisch". Nicht nur die Medien seien aber neugierig, Emmas Einschätzung der Kuss-Qualitäten ihres Filmpartners zu hören, auch ihre Familie und Freunde seien extrem heiß auf diese Information, wie Emma außerdem erzählte: "Jungs, Mädels, jeder fragt danach. Auch meine Mom. Ich habe es noch nie erlebt, dass mich so viele Leute nach einem Kuss fragen, der ja nur gespielt und nicht real war."

Nun, die Frage nach dem mehr oder weniger prickelnden Erlebnis zwischen Emma und Franco sei damit geklärt. Wie gut kennt ihr euch sonst mit dem sexy Schauspieler aus? Hier habt ihr Gelegenheit, es auszutesten:

Emma Roberts und James FrancoSIPA/WENN.com
Emma Roberts und James Franco
James FrancoFayesVision/WENN.com
James Franco
Emma RobertsSIPA/WENN.com
Emma Roberts


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de