Das hätte sich Macaulay Culkin (33) eigentlich anders vorgestellt. Bei einem Konzert wurde seine Band "The Pizza Underground" nicht bejubelt, sondern ausgebuht. Ist die neue Karriere des früheren Schauspielers etwa schon wieder am Ende?

Beim "Dot to Dot"-Festival in England hatte der frühere "Kevin – Allein zu Haus"-Star zusammen mit seiner Band einen Auftritt, der beim Publikum leider gar nicht gut ankam. Wie The Nottingham Post berichtet, fing das Publikum an, Bierbrecher auf die Bühne zu werfen. So mussten Culkin und seine Bandkollegen die Bühne bereits nach einem Song schon wieder verlassen. Das Publikum hatte scheinbar kein Interesse an Liedern über Pizza. Dabei hatte der Frontmann zu Beginn sogar noch einige Stücke an die wartende Menge verteilt. Die Bierbecher-Aktion kommentierte Macaulay Culkin laut der Zeitung mit den Worten: "Wieso werft ihr die? Ich würde sie lieber trinken." Und auf Twitter schrieb die Band nach ihrem Gig: "Vielen Dank Nottingham und Dot to Dot. Tut uns leid, dass ein paar Menschen es für alle ruinieren mussten."

Die Band spielt Cover-Versionen von Songs, deren Texte sie ändern und die sich danach um Pizza drehen. Während diese Musik beim Festival nicht so gut ankam, scheinen andere Konzerte der Band in Großbritannien besser zu laufen. Vielleicht klappt es ja doch mit dem zweiten Standbein von Macaulay Culkin.

Macaulay CulkinTwitter / cheesedayz
Macaulay Culkin
Macaulay CulkinFacebook / pizzaunderground
Macaulay Culkin
Macaulay CulkinDomine Jerome/Abaca Press
Macaulay Culkin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de