Bereits Hayden Panettiere (24) zeigte sich sehr überrascht über das Spin-off zur Erfolgsserie "Heroes" und äußerte gleichzeitig ihre Bedenken. Jetzt meldete sich auch Milo Ventimiglia (36) zu Wort und ist ebenfalls alles andere als positiv eingestellt zum Nachfolger.

Für die einen ist ein wahr gewordener Traum, für die anderen ein Projekt, das zum Scheitern verurteilt ist. Zur letzten Gruppe gehört wohl auch Milo, denn als er über die neue Serie "Heroes Reborn" spekuliert, hört er sich nicht gerade begeistert an. "Ich glaube es wird sehr schwierig, das wieder aufzubauen, was wir hatten, um ehrlich zu sein", erklärt er gegenüber MTV. Über vier Staffel lang begeisterten die unterschiedlichen Charaktere mit fantastischen Fähigkeiten in Heroes zahlreiche Zuschauer. Rund um Peter Petrelli und Claire Bennet hatte sich ein komplexes Themengerüst entwickelt und hinterlässt für den Nachfolger große Fußstapfen, die es zu füllen gilt. Milo scheint sich fast sicher, dass dieses neue Format die Anforderungen nicht erfüllen kann: "Fans kamen schon ganz aufgeregt auf mich zu. Ich denke, die Erwartungen sind sehr hoch, die Leute wollen, dass die Serie sie dort abholt, wo die letzte Folge aufgehört hat"

Vielleicht sind die "Heroes"-Urgesteine auch deswegen so skeptisch gegenüber der Neuauflage, da sie selbst nicht einmal gefragt worden sind, ob sie mit dabei sein wollen, wie Hayden kürzlich berichtete.


Apropos Hayden, in unserem Quiz könnt ihr jetzt euer Wissen über die schöne Blondine testen:

Hayden Panettiere bei den Critics' Choice Awards 2017
Getty Images
Hayden Panettiere bei den Critics' Choice Awards 2017
Hayden Panettiere, Schauspielerin
Getty Images
Hayden Panettiere, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de