Es sind wahrlich turbulente Zeiten für Marcel Remus (27). Erst geht seine Beziehung mit Traumfrau Alejandra in die Brüche, dann zieht sein ehemaliger Mieten, kaufen, wohnen-Kollege Alexander Posth (36) gegen ihn in den Mallorca-Makler-Krieg und jetzt musste er auch noch Turbulenzen in der Luft miterleben. Das Flugzeug, in dem er heute Vormittag saß, musste sogar notlanden! Wie der Makler die Geschehnisse erlebte und wie es ihm jetzt geht, teilte er im Interview mit Promiflash mit.

Marcel war gerade auf dem Weg von Berlin zurück nach Mallorca - pünktlich um 11.15 Uhr war sein Flieger in Tegel abgehoben - als die Schockmeldung über die Lautsprecher kam: Die Maschine kann nicht weiterfliegen! "Nach gut einer halben Stunde gab es plötzlich eine hektische Durchsage, dass es Probleme mit der Technik gibt. Dann hieß es plötzlich, dass wir sofort nach Berlin zurück und landen müssen", schilderte der Makler die Situation. Die Passagiere seien alle sehr beunruhigt gewesen, Unsicherheit habe sich breitgemacht. "Eine Stewardess sagte was davon, dass wohl der Bordcomputer ausgefallen sei", erinnerte sich Marcel. Genaueres weiß er aber nicht.

In Berlin sind wohl alle unbeschadet angekommen, jedoch haben der 27-Jährige und seine Leidensgenossen dann über eine Stunde warten müssen, bis es Informationen über den weiteren Verlauf der Reise gab. "Die Passagiere waren richtig sauer", so Marcel. Es habe heftige Streitereien mit dem Bodenpersonal gegeben. Schließlich sei drei Stunden später eine Maschine aus Düsseldorf gekommen, die den Makler wohlbehalten nach Hause gebracht hat. Da ist er noch einmal mit einem Schrecken davongekommen und kann sich wieder seinen Turbulenzen am Boden widmen.

Wie ist es eigentlich um eure Kenntnisse über Marcel Remus bestellt? Hier könnt ihr euer Wissen über den Makler testen:

Marcel RemusMarcel Remus
Marcel Remus
Marcel RemusSchultz-Coulon/WENN.com
Marcel Remus
Marcel RemusPromiflash
Marcel Remus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de