Seit 2012 ist Gesangsikone Tom Jones (74) Coach bei der britischen The Voice-Version. Es gibt aber etwas, dass der Tiger noch viel lieber tun würde: Es wäre ihm eine Ehre auf einem der roten Sessel von The Voice of Germany Platz zu nehmen. Warum denn das auf einmal? In England macht er doch genau das Gleiche - Tom hat aber seine Gründe.

So beteuerte der Sänger in einem Interview mit Bild: "Ich will in die deutsche Jury von 'The Voice'! Ich spreche kein Deutsch, aber mit einem Übersetzer sollte es gehen: Ihr habt die besten Talente, die man sich vorstellen kann. Da ist so viel Potenzial, vielleicht kommt eine neue 'Sex Bomb' dabei raus." Wow - das ist wirklich ein super Kompliment des "She's a Lady"-Interpreten an unsere deutschen Sänger und Sängerinnen.

Hierzulande startet die vierte Staffel der erfolgreichen Castingshow dieses Jahr im Herbst. Mit Rea Garvey (41), der nach einer kleinen Auszeit wieder mit dabei sein wird, Michi Beck (46) und Smudo (46) von Die Fantastischen Vier und Samu Haber (38) sind die Coaches bis auf einen freien Platz bereits vollzählig.

Seid ihr echte Fans von "The Voice of Germany" und verfolgt die Show seit der ersten Stunde? Dann dürfte es eine Leichtigkeit für euch sein, dieses Quiz zu lösen:

Gwen Stefani und Gavin Rosdale, 2014
Getty Images
Gwen Stefani und Gavin Rosdale, 2014
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Getty Images
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Will.i.am, Jennifer Hudson, Tom Jones und Olly Murs bei einem "The Voice"-Fototermin in London
Getty Images
Will.i.am, Jennifer Hudson, Tom Jones und Olly Murs bei einem "The Voice"-Fototermin in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de