So langsam aber sicher wird es richtig spannend. Bei der WM 2014 kämpft man aktuell um den Einzug ins Achtelfinale und heute Abend sind es unter anderem die Italiener, die nach einer missglückten 0:1-Partie gegen Costa Rica nun gegen die punktgleichen Herren aus Uruguay antreten und zittern müssen.

Ob es einen besonders schlüpfrigen Trick fürs Toreschießen gibt, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

Während die einen - wie schon zur Vorrunde der WM 2010 - bereits die "Pizza Endstatione" auf dem Zettel haben und immer lauter werdend darüber kichern, nimmt sich der Sänger Giovanni Zarrella (36) ein ganz anderes Papier zur Hand. Der Deutsch-Italiener glaubt nämlich fest an seine Squadra Azzurra und hält auf einem Facebook-Foto stolz die "Gazzetta dello Sport" in die Luft - dies aus gutem Grunde: Die berühmt-berüchtigte italienische Sportzeitung titelt nämlich in großen Lettern, dass es nach dem heutigen Spiel keinesfalls nach Hause gehe. Das liegt Giovanni natürlich auch am Herzen.

"Ich glaube daran, forza azzurri!!! Wenn das Spiel hart wird, fangen die Harten an zu spielen!", untertitelt er und zeigt sich damit optimistisch. Da die Italiener um Keeper/Kapitän Gianluigi Buffon (36) wegen der besseren Tordifferenz bereits bei einem Unentschieden den Einzug ins Achtelfinale feiern dürfen, stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht. Trotzdem sollte Giovanni seine Daumen heute Abend ganz besonders feste drücken, schließlich hat es bei dieser WM schon so einige Überraschungen gegeben.


[Folge nicht gefunden]
EM 2012ITAR-TASS/ActionPress
EM 2012
Pietro Lombardi und Giovanni ZarrellaPatrick Hoffmann/WENN.com
Pietro Lombardi und Giovanni Zarrella
Giovanni ZarrellaFacebook/Jana Ina Zarrella
Giovanni Zarrella


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de