Kaum ist er nach Beverly Hills umgezogen, hat sich Skandalmusiker und Tattoofanatiker Justin Bieber (20) bei seinen Nachbarn schon wieder richtig unbeliebt gemacht. Denn wer ein echtes Party-Tier ist, der feiert dementsprechend wild, völlig egal, ob Menschen in näherer Umgebung ihre Ruhe wollen oder nicht. Doch exzessive Feierei ist nicht das einzige, womit der Kanadier die Gemüter in der Stadt erhitzt. Angeblich ist er nun nämlich in seinem neuen Wohnort in einen waschechten Autocrash involviert gewesen - nach welchem er den Unfallort fluchtartig verlassen haben soll.

Am frühen Dienstagnachmittag soll sich eine Verfolgungsjagd zwischen Justins Wagen und dem eines Fotografen abgespielt haben, die in einem bilderbuchhaften Zusammenstoß von Metall mündete. Wie TMZ berichtet, war Justin Passagier an Bord eines Escalade-Pickups, welcher von einem Paparazzo förmlich gejagt wurde. Offensichtlich versuchte der Fahrer des "Baby"-Interpreten, den hartnäckigen Verfolger abzuhängen und war dabei so sehr auf seine hektischen Fahrmanöver konzentriert, dass er einen ausparkenden BMW übersah und es zum Crash kam. Justin soll sofort aus seinem SUV gesprungen sein und ganz schnell das Weite gesucht haben.

In dieser "Coffee Break"-Folge könnte ihr sehen, was es mit dem neuesten Autocrash von Justin Bieber auf sich hat:

[Folge nicht gefunden]
Justin BieberInstagram/ justinbieber
Justin Bieber
Justin BieberNikki Nelson/WENN.com
Justin Bieber
Justin BieberFk-Awd-Blitz-Juliano-Das/X17onli
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de