Während die deutschen Fußballfans bangend nach Brasilien blicken und hoffen, dass Mats Hummels (25) auch in den kommenden Spielen auf dem Platz stehen und den Strafraum des DFB-Teams verteidigen kann, muss sich seine Freundin Cathy Fischer (26) hierzulande gegen die ständigen Negativ-Schlagzeilen zur Wehr setzen. Das Ende ihrer Zusammenarbeit mit dem TV-Sender Sky lässt nun vermuten, dass sich die Moderatorin mit ihrer umstrittenen Art selbst ins Aus geschossen hat, doch Cathy selbst macht weiterhin gute Miene zum eher traurigen Spiel.

Mit ihrer oft belächelten WM-Kolumne soll das Ende ihrer Zusammenarbeit mit dem Sportsender nichts zutun haben, bekräftigt Cathys Management gegenüber Gala.de. "Diese Entscheidung fiel schon vor einigen Wochen. Wir sind dem gesamten Sky Fußball-Team sehr dankbar für die schöne Zusammenarbeit und die großartige Unterstützung." Warum es letzten Endes aber zu diesem Entschluss kam - dazu hüllt sich Cathy in Schweigen und schürt damit weiterhin die Spekulationen. Jetzt wolle sie einfach in die Zukunft blicken, denn dort warte einiges auf die Brünette. "Cathy hat mehrere neue Projekte in der Pipeline, zu denen zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nichts Konkretes gesagt werden kann." Man darf gespannt sein, wie schnell sie sich tatsächlich von den aktuellen Rückschlägen erholt.

Dass Cathy nicht die einzige Spielerfrau ist, die kritisiert wird, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Cathy FischerPatrick Hoffmann/WENN.com
Cathy Fischer
Cathy FischerWENN
Cathy Fischer
Cathy Fischer und Mats HummelsInstagram/catherinyyy
Cathy Fischer und Mats Hummels


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de