Ob "Good Time" von Carly Rae Jepsen (28) und Owl City oder "Blurred Lines" von Robin Thicke (37): Große Hits der letzten Jahre musste sich [Artikel nicht gefunden] gefallen lassen, nur billige Kopien von bereits dagewesenen Songs zu sein. Ist etwa auch Pitbull (33) ein dreister Lied-Dieb?

"It's going down, they're yelling Ärger", sollte der erste Satz des Refrains von "Timber" wohl besser lauten. Denn einer der meistverkauften Ohrwürmer der letzten Monate soll abgekupfert worden sein von einem Song, der sich "San Francisco Bay" nennt und bereits 1978 erschienen ist. Im Speziellen geht es um die Mundharmonika, die den Hit auszeichnet. Die Songwriter Lee Oskar, Keri Oskar und Greg Errico wollen laut Daily News eine stolze Summe von drei Millionen Dollar Schadenersatz haben! Sony habe zwar die Lizenz erhalten, doch hätten die Songwriter bisher keinen Cent von der Plattenfirma gesehen.

Könnt ihr auch Parallelen zu "Timber" feststellen, wenn ihr "San Francisco Baby" hört? Hier gibt es den Clip:

Kesha im Hippie-Look bei den Billboard Music Awards 2018
Frazer Harrison / Getty Images
Kesha im Hippie-Look bei den Billboard Music Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de