Während die deutsche Nationalmannschaft gestern ein zwar ausbaufähiges, aber immerhin gewonnenes Spiel ablieferte, stach am Spielfeldrand besonders Trainer Joachim Löw (54) hervor. Im strömenden Regen fieberte er mit seinem Team mit - und sah dabei auch noch gut aus.

Jogi Löws Haarpracht im Regen - gefiel euch der Wet-Look? Hier könnt ihr abstimmen:

Recife in Brasilien, 13.00 Uhr Ortszeit. Wieder einmal Regen, der nicht nur die Spieler nass machte, sondern auch Jogis Alltime-Frisur. Doch der nahm sein Schicksal gelassen hin. Eiskalt trotzte der ehemalige Fußballspieler jeglichen Witterungsverhältnissen und marschierte im altbekannten Hemd- und Stoffhosen-Styling am Spielfeldrand auf und ab. Regenkleidung? Fehlanzeige! Der modebewusste Trainer ist schließlich nicht aus Zucker, von solch einem Regen lässt sich unser Jogi doch nicht das Outfit versauen. Und, man muss sagen, der Wet-Look steht ihm.

So ganz traute der DFB-Coach seiner neuen Frisur aber nicht. In der Halbzeit wurde fix das Haar trocken geföhnt - nur um es sich in der zweiten Hälfte erneut nass regnen zu lassen. Doch kein Problem: Nach Ende des Spiels wurde das Heißluftgerät zum zweiten Mal ausgepackt, und pünktlich zu den Nachbesprechungsinterviews saß dann wieder jedes Haar an seinem Platz. Da wünscht man sich für das freudig erwartete Achtelfinale doch fast schon wieder Regen!

Joachim LöwActionPress/Magic
Joachim Löw
Joachim LöwActionPress/ +FOTO; Imago/ Sven Simon; Steffen Knesebeck/WENN.com
Joachim Löw
Joachim LöwStarpress/WENN.com
Joachim Löw


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de