Wie gewonnen, so zerronnen? Kaum ist Chris Brown (25) endlich dem Knast entkommen und genießt mit seiner Freundin Karrueche Tran (26) die wiedererlangte Freiheit, da droht dem Rapper erneut der Einzug in den Bau: Wegen einer Prügel-Attacke auf einen Passanten im vergangenen Oktober steht Chris wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht - und da der Rapper seine Schuld nicht zugeben möchte, sieht es nun ganz so aus, als wandere er in nicht allzu ferner Zukunft erneut hinter Gitter.

Im letzten Jahr soll Chris gemeinsam mit seinem Bodyguard Christopher Hollosy einen 20-jährigen Mann krankenhausreif geprügelt haben, als dieser versuchte, auf ein Foto zu gelangen, das Chris gerade mit zwei anderen Fans schießen wollte. Der Rapper war damals direkt verhaftet, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Bisher hatte es so ausgesehen, als könnten Browns Anwälte und das zuständige Gericht einen Deal erreichen und Chris unbehelligt davonkommen. Dafür hätte sich Chris allerdings schuldig bekennen müssen - dieses Angebot schlug der stolze Musiker nun jedoch aus: Er gibt weiterhin an, sein vermeintliches Opfer nicht angerührt zu haben. Das Resultat: Ihm wird nun der Prozess gemacht, erneut droht ihm eine Haftstrafe. Chris' Anwalt Mark Geragos erklärte laut dem Fernsehsender Fox: "Das Problem war, dass das Gericht wollte, dass er aus einem Text vorliest, der nicht wahr war. Das will er nicht tun und ich wollte ihn dies auch nicht tun lassen. Wenn die ihr Verfahren wollen, dann sollen sie es bekommen!"

Der Prozesstermin ist für den 8. September angesetzt. Vor allem im Hinblick auf Chris' Schläger-Vergangenheit ist jedoch unwahrscheinlich, dass der Rapper-Rüpel ungeschoren davonkommt - zu oft hat er sich in der Vergangenheit schon daneben benommen und wiederholt gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen. Sein Bodyguard Christopher Hollosy wurde letzte Woche vom Gericht bereits für schuldig erklärt...

Was ihr über den hitzköpfigen Musiker wisst, könnt ihr hier testen:

Chris BrownDJDM/WENN.com
Chris Brown
Chris BrownJoel Ginsburg/WENN.com
Chris Brown
RihannaSIPA/WENN.com
Rihanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de