Robert Kardashian (27) hat keinen leichten Stand bei seiner Familie. Seit der Hochzeit seiner Schwester Kim (33) hat er sich extrem von seinen Geschwistern distanziert. Trotzdem sollen sich Kim und Co. sehr um Rob sorgen.

Schon vor einiger Zeit wurde berichtet, dass der junge Mann ein Drogenproblem haben soll. Dabei beschränkt er sich wohl nicht nur auf ein Rauschmittel. Wie RadarOnline.com berichtet, soll Rob von Sizzurp, Marihuana und rezeptpflichtigen Medikamenten abhängig sein. Rührt eventuell daher seine selbst gewählte Isolation?

Die besorgten Worte seiner Familie will der 27-Jährige nicht hören. Auch in eine Entzugsklinik möchte er sich nicht einweisen lassen. Ob die Kardashians nur Gespenster sehen oder wirklich Grund zur Sorge besteht, ist nicht ganz klar. Doch Bekannte des Sockendesigners sind sich sicher: "Es geht ihm gar nicht gut." Auf seiner Twitter-Seite ist von Trübsal allerdings nichts zu merken.

Auch Lamar Odom (34), der Ex von Robs Schwester Khloe (30), konnte den Drogen nicht entsagen. Für sie muss es besonders schlimm sein, nun auch ihren Bruder daran zu verlieren.

Rob Kardashian mit seiner Freundin bei der Blac Chyna Birthday Celebration 2016Greg Doherty / Freier Fotograf / Getty Images
Rob Kardashian mit seiner Freundin bei der Blac Chyna Birthday Celebration 2016
Blac Chyna und Rob KardashianGetty Images / Greg Doherty
Blac Chyna und Rob Kardashian
Adrienne Bailon und Robert Kardashian in Los AngelesMichael Buckner/Getty Images
Adrienne Bailon und Robert Kardashian in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de