In Hollywood gehört Michael Douglas (69) aufgrund seines fortgeschrittenen Alters und seiner damit verbundenen schauspielerischen Erfahrungen bereits zu den Urgesteinen, doch was sein Privatleben betrifft, will der Schauspieler noch längst nicht zu den alten Eisen zählen. Jung halten ihn trotz der Eheprobleme mit Catherine Zeta-Jones (44) vor allem auch die gemeinsamen Kinder und so hat Michael auch kein Problem damit, ein "alter Dad" zu sein.

Auch wenn es selbst in Hollywood immer noch für Aufsehen sorgt, wenn Promis im reiferen Alter noch einmal Kinder kriegen, ist das für Michael völlig normal. "Ich kenne nicht viele Eltern in meinem Alter, die so junge Kinder haben wie ich. Ich sage ja nicht, dass man so spät wie ich noch einmal Vater werden muss, aber ich finde nichts Schlimmes daran, in den Fünfzigern noch einmal Kinder zu kriegen", erklärt der Mime im Interview mit dem People Magazine. Und während sein älterer Sohn Cameron zuletzt immer wieder für negative Schlagzeilen sorgte, bereiten seine jüngeren Kids Michael viel Freude. "Dylan ist gerade 13 geworden und ich könnte mir keinen wundervolleren Sohn und keine tollere Tochter als Carys vorstellen. Sie sind perfekt." Fehlt zum vollendeten Familienglück ja nur, dass es auch in der Ehe mit Catherine wieder rund läuft.

Ihr seid große Fans von Michael und seinen Schauspielkünsten? In unserem Quiz könnt ihr herausfinden, was ihr über den Schauspieler wisst.

Michael Douglas und Catherine Zeta-JonesWENN
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones
Michael Douglas und Catherine Zeta-JonesFacebook/ Michael Douglas
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones
Michael Douglas und Catherine Zeta-JonesWENN
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de