"Mittelfinger hoch" ist nicht nur so etwas wie ein absoluter Klassiker unter deutschsprachigen Indie Rap-Songs, es scheint auch das Einzige gewesen zu sein, was Demi Lovato (21) einfiel, als sie letztens übel von einem Fotografen provoziert wurde. Überhaupt lässt Demi derzeit mal wieder ihrem Frust freien Lauf. Denn nicht nur persönliche Beleidigungen regen sie fürchterlich auf - auch große gesellschaftliche Kontroversen scheinen ihr Blut in Wallung zu bringen. Unter anderem wohl die homophobe Politik, die von Seiten des russischen Präsidenten Wladimir Putin (61) betrieben wird. Grund genug, offenen Protest zu unterstützen!

Während eines Auftrittes in New York ließ die Musikerin einen Fan auf die Bühne kommen, der sein bestes Stück lediglich mit einer Maske des hochrangigen Politikers verdeckte. Dann gesellte sich ein anderer Herr hinzu und die beiden knutschten leidenschaftlich. Wollte Demi dem russischen Staatsoberhaupt damit zeigen, was eine gehörige Harke ist? Ganz eindeutig beantwortete sie es zwar mit ihrem Eintrag auf Twitter nicht, den sie nach dem Gig veröffentlichte, aber eine kritische Haltung ist kaum zu überlesen: "Ich würde niemals irgendjemanden ein Stück Scheiße nennen... Aber ich habe heute Putin an einem Regenbogen-Tanga herumstolzieren sehen. Werdet euch der Situation bewusst, verdammt!"

Euch gefällt, dass Demi selbst vor heiklen Themen nicht zurückschreckt und die Belange ihrer Fans unterstützt? Dann wird euch folgendes Quiz ebenso erfreuen:

Demi LovatoJD/WENN.com
Demi Lovato
Demi LovatoInstagram/ddlovato
Demi Lovato
Demi LovatoTwitter / ddlovato
Demi Lovato


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de