Körperlich gesehen gehört Lionel Messi (27) mit seinen 1,69 Metern eher zu den kleineren Fußballern, doch auf dem Platz ist der Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft der Größte! Dass er das schon als (noch viel kleinerer) Steppke war, beweist ein Video aus Kindertagen, das jetzt aufgetaucht ist - und sofort wird klar: Dieser talentierte Junge musste einfach in einem WM-Finale landen!

Schon im zarten Alter von fünf Jahren spielte Lionel, der mittlerweile selbst Vater eines kleinen Söhnchens ist, seine Kontrahenten aus wie ein Profi: 1993 war es, als Klein Messi mit dem Ball am Fuß mindestens sechs Spielkameraden hinter sich ließ. Ob es der stolze Papa war, der das Geschehen mit der Kamera festhielt? Interessant, was der Youtube-Clip sonst noch enthüllt: Der heutige FC Barcelona-Spieler trug schon damals die Rückennummer 10, die seine Glückszahl zu sein scheint - auch wenn das Mini-Trikot eher an das Kostüm eines Stierkämpfers erinnert. Wenn Messi am Sonntag mit seinem Team gegen Deutschland um den WM-Titel kämpft, wird sein Outfit um einiges sportlicher wirken.

Doch seht euch seine fußballerische Anfänge am besten selbst an:

Bastian Schweinsteiger und Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in Rio
Adrian Dennis / Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in Rio
Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in Rio
Odd Andersen
Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in Rio
Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien
Matthias Hangst / Staff / Getty Images
Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de